Hotte - Von Edith verlassen (Soloshow)

Auszüge aus Hottes Tagebuch

7. Juni

Mein liebes Tagebuch. Edith is total ausgerastet. Hat mich zum ersten mal geschlagen und ganz schön beschimpft. Meinte, sie kann meine Fresse nicht mehr sehen. Na ick ihre och nich. Hat versucht, mir den Ascona-Schlüssel abzunehmen. Ick weeß gar nich, was los is. Hängt unheimlich viel mit neuen Leuten zusammen. Na die wird sich schon beruhigen. Mit Gerd 16 Halbe getilgt, der vaträgt ooch nüscht mehr.

12. Juni

Det is kaum zu glauben, Edith hat mich heute verlassen. Dit meint die doch nich ernst, na die wird schon wieder kommen. MICH verläßt man doch nicht!

10. Juli

Jetzt wart ick schon über drei Wochen, ick bin total fertig. Die scheint det echt ernst zu meinen. Wat soll ick denn jetzt machen? Edith fehlt mir so sehr. Ick lieb die doch so. Uschi macht jetzt Juttas Inn, fängt jetzt ooch schon an zu nerven, will mir nischt mehr zu saufen geben. Beim Imbiss-Kalle kann ick och nich mehr anschreiben. Warum drehen sich die Leute eigentlich immer nach mir um? Mir zittern die Hände, ick brauch wat zu trinken.

19. Juli

Hab ein altes Foto gefunden, det waren noch Zeiten. Ick gloob, ick muß heulen. Mann, bin ick runtergekommen. So kann det nich weitergehen. Uschi hat mir gestern angemacht, soll mich nich so gehen lassen, soll kämpfen. Vasteh janich, wat die will. War ne süße Puppe in Juttas Inn. Brauch unbedingt Knete.

24. Juli

Mann, mir gehts vielleicht beschissen. Bin gestern total ausgerastet, hab die halbe Wohnung kaputtgeschlagen und alle Bilder von Edith gegessen. Wollte mit ihr reden, hat mich aber nich ringelassen, wäre ein aufgedunsener zum Himmel stinkender Hund. Sollte endlich Schluß machen. Ick gloobe, das wäre vielleicht gar nich so falsch. Warum liebe ick diese Frau so? Heute morgen ham 'se mir den Fernseher und die Anlage gepfändet, so 'ne Scheiße. Gerd läßt sich ooch nich mehr sehn.

1. August

Uschi war da, hat mir janz schön den Kopf gewaschen und mir alte Bilder gezeigt. Kaum zu glauben, daß ich mal so gut ausgesehen hab. Uschi hat recht, will kein Penner werden. Genug getrauert. Habe beschlossen, mich wieder aufzubauen. Die Uschi will mich einschleusen ins Jopp Frauenfitnessstudio, hat'n Gutschein, is gar nich so blöde, die Uschi.

20. September

Mensch, ich fühl mich wie neu geboren, jetzt bin ich wieder wer. Hab 'ne ganz tolle Braut kennengelernt, die echt auf mich steht. Heißt Gloria und unterstützt mich total. Na und so, wie ich jetzt aussehe, kann ich mich doch sehen lassen. Edith is immer noch stur. Mensch, dabei geb ich mir wirklich so 'ne Mühe. Will jetzt auch weg aus Neukölln, verkehr jetzt in bessere Kreise. Besuche jetzt Tanz- und Sprechkurse an der HdK. Gloria hat meine Schulden bezahlt und mir ein Job besorgt, bin jetzt Klempner im Kempi, erst mal vorübergehend, bis Gloria was besseres für mich gefunden hat.

26. September

Heute hat Edith Geburtstag, hab ihr Blumen vor die Schwelle gelegt. An mir soll's nun nich liegen, ich bin immer noch für sie da, aber ich werd mich nich zum Affen machen. Bin doch kein Hund. Ich hab ihr geschrieben:

Liebe Edith, ich hab mich wirklich verändert. Du kannst jederzeit zurückkommen zu mir. Das mit Gloria ist nichts ernstes, Du bist der einzige Mensch, zu dem ich so starke und tiefe Gefühle habe. Du bist meine größte Liebe. Ich liebe Dich über alles. Laß uns neu anfangen. Ich bin dazu bereit. In Liebe Dein Hotte.